Warum Tierbestattungen?

Auch hier bei uns in Deutschland finden immer häufiger Tierbestattungen statt. Grabfunde von Tieren, schon weit vor Chr. Geburt deuten darauf hin, dass bereits früher hier und auch in anderen Kulturen Tiere bestattet wurden.

 

Tierbestattung ist also keine neuzeitliche Erscheinung, sondern die Antwort auf das immer größer werdende Bedürfnis von betroffenen Tierhaltern, Ihren Tieren einen würdevollen, angemessenen Abschied zu bereiten.

Wenn ein Haustier stirbt!

Sie haben in all den Jahren viele schöne Stunden mit Ihrem Haustier verbracht und gerade deshalb trifft Sie sein Verlust oft schmerzlich. Nun müssen Sie die Entscheidung treffen wohin der letzte Weg Ihres Begleiters führen wird.

Als Alternative zur Verwertung des toten Tieres in einer Tierkörperbeseitigungsanlage (Verarbeitung der Tierkadaver zu Tiermehl, Seife oder Ähnlichem), bieten wir Ihnen die Erdbestattung auf unserem wunderschön gelegenen Tierfriedhof Bönnschenhof, oder die in einem würdevollen Rahmen stattfindend Krematierung an.

Erdbestattung

Sie bringen Ihr verstorbenes Haustier nach telefonischer Absprache zu uns, oder wir holen es bei Ihnen oder dem behandelndem Tierarzt ab. Die Beisetzung erfolgt dann nach Ihren Wünschen und Terminvorstellungen.

Feuerbestattung

Sie bringen Ihr verstorbenes Haustier nach telefonischer Absprache zu uns, oder wir holen es bei Ihnen oder dem behandelndem Tierarzt ab.

 

Sofort oder spätestens am nächsten Werktag wird Ihr Tier ohne Zwischenlagerung in das für unsere Region nächste Tierkrematorium OSIRIS nach Polch überführt.

 

Sie können entscheiden, ob Sie eine Einzeleinäscherung mit Ascherückführung  und Einäscherungsbestätigung des Krematoriums wünschen, oder ob eine Sammeleinäscherung mit Verbleib der Asche im Krematorium für Ihr Tier in Frage kommt.

 

Sollten Sie die Einzeleinäscherung wählen, so wird bereits am nächsten Tag die Asche von einem Mitarbeiter persönlich wieder zu uns zurück gebracht und kann von Ihnen abgeholt weren.